Es ist so einfach, weil es natürlich ist

Das artgerecht-Projekt wurde vor einigen Jahren von Julia und Nicola ins Leben gerufen und wird immer bekannter. Es geht darum dem Menschen wieder gerecht zu werden, der er einst war.

Eigentlich sind die Erkenntnisse nicht neu, aber die Menschheit scheint vieles vergessen zu haben.

 

Das artgerecht-Projekt zielt darauf ab "back to the roots" zu gehen. Unsere Kinder sollen so aufwachsen, wie es ursprünglich gedacht und am besten für sie war. Durch die Industrialisierung und die rasche Entwicklung in den letzten paar hundert Jahren, leben wir inzwischen nicht mehr so wie es für uns gesund wäre.

Ich begleite euch individuell, bedürfnisorientiert und naturnah

  1. Babys und Kinder sollten bei den Eltern schlafen können, solange wie sie wollen. Alleine in einem Bett oder gar in einem anderen Zimmer zu schlafen ist nicht artgerecht.*
  2. Muttermilch ist sehr wichtig für ein Baby und Kleinkind. Es birgt sehr viele Vorteile. Ein Kind mit der Flasche und künstlicher Pulvermilch zu füttern ist nicht artgerecht.*
  3. Windeln sind eine Erfindung der letzten 100 Jahre. Das Ausscheidungsbedürfnis von einem Kind zu ignorieren ist nicht artgerecht.*
  4. Wir sind Traglinge, angewiesen so oft wie möglich getragen zu werden um viele Sinne und Muskeln zu trainieren und zu schulen. Alleine und lange auf einer flachen Unterlage, wie auf dem Boden oder im Kinderwagen, zu liegen, ist nicht artgerecht.*
  5. Wir brauchen einen Clan, um uns gegenseitig zu stützen. Allein in einer Wohnung nur im Kreise der eigenen Kleinfamilie, ohne ständigen Ausstausch und Unterstützung zu wohnen, ist nicht artgerecht.*
  6. Den ganzen Tag im Innern eines Gebäudes zu verbringen mit wenig Bewegung, frischer Luft und Tageslicht ist nicht artgerecht.*
  7. Mehr als 4 Stunden haben auch unsere Vorfahren nicht mit der Futtersuche verbracht. 8 Stunden am Tag zu arbeiten ist nicht artgerecht.*

*Es gibt immer Ausnahmen, Gründe etwas anders zu machen. Der Idealfall wäre es, alle Bereiche so artgerecht wie möglich zu gestalten. Aber fangen wir einmal mit einem Thema an und arbeiten uns vor.

Ich freue mich über eure Kontaktaufnahme, um euch in einem oder mehreren Bereichen zu unterstützen. Um einen persönlichen Termin zu vereinbaren, kannst du mich anrufen oder eine Email schreiben.

www.artgerecht-projekt.de

 

Ich helfe euch, einen passenden Weg für einen artgerechten Alltag zu finden.

 Bereits in der Schwangerschaft, spätestens aber nach der Ankunft eines Babys tauchen viele Fragen auf. Als artgerecht-Coach bin für euch da, um diese gemeinsam mit euch zu erläutern, ihnen auf den Grund zu gehen und eine Antwort darauf zu finden.
Ich werde euch erklären, warum die Babys so sind wie sie sind und brauchen, was sie brauchen.
Eltern haben zuviele Menschen, die ihnen “Ratschläge” erteilen und zu wenig empathische Zuhörer, die ihnen den Rücken stärken und praktische Tipps für den artgerechten Alltag geben können.


 Ein Beratungsgespräch gestaltet sich immer nach euren Wünschen.

Soll ich zu euch nach Hause kommen? Treffen wir uns irgendwo draussen in der Natur oder wollt ihr bei mir vorbeischauen. Wenn der Weg zu weit ist, ist auch eine Skype-, Zoom- oder Telefonberatung möglich. Inzwischen berate ich schon weit über die Landesgrenzen hinaus. Der Vorteil von dem Online-Coaching? Du kannst bequem bei einer Tasse Tee und in deiner Trainerhose bei dir auf dem Sofa sitzen und hast keinen Anfahrtsweg.

Es braucht so viel Zeit wie es eben braucht.

Normalerweise werden wir uns für etwa 1,5 Stunden treffen. Wir werden zusammen sehen ob uns die Zeit reicht, oder ob wir noch ein weiteres Treffen vereinbaren wollen. Vielleicht reicht dann auch schon ein Telefonat oder ein Email um nochmals einen Tipp zu erhalten.

Preise und Bedingungen


artgerecht-Erstberatung (1 bis 1,5 Stunden):                         100.00 CHF* / 90 €*

Nachberatung pro Stunde:                                                        45.00 CHF* / 40 €*

 

Möchtest du einen Vortrag oder Workshop organisieren und mich buchen? Kein Problem. Ich stelle gerne ein Programm zusammen, welches deinen Zuhörern und Teilnehmern sicherlich gefällt. Preise auf Anfrage.

Hast du Asylantenstatus oder bist beim Sozialamt angemeldet und dir wird die Beratung nicht bezahlt? Mit dem Ausweis bzw. einer Bestätigung, berate ich dich gerne gratis!

Ich komme gerne zu dir nach Hause., denn dort fühlst du dich am wohlsten. Du darfst aber sehr gerne zu mir in den familyfeeling-T(R)aum kommen.
Falls du weiter als 20 km von Einsiedeln entfernt wohnst, verrechne ich 0.80 CHF pro Kilometer.

Gerne kannst du auch einen Gutschein für ein Coaching verschenken.
Es ist jedoch von Vorteil vorher abzuklären, ob sich die Eltern das wünschen.


*jede weitere Viertelstunde 15 CHF / 15

Beratung buchen

Hier kannst du den Anmeldefragebogen downloaden. Schick ihn mir mit mehreren Terminvorschlägen per Email zu.

Vielen Dank und ich freu mich euch bald persönlich kennen zu lernen.

Liebe Grüsse, Nicole

Download
Familyfeeling Fragebogen_Neukunden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 342.3 KB

Mein Buchtipp für dich


Seit November 2015 ist das Buch von Nicola im Handel. Es ist ein Themenübergreifendes Werk, welches sich schon in der Schwangerschaft zu lesen lohnt.

Auch als Geschenk kommt es sehr gut an.